Eingebungen, Heilung, Prozesse, Transformation

Intuition

Lebenseinblick vom November 2017

– english version below –

Anfang September 2015 kam ich zum ersten Mal ins Healing Castle durch Workaway. So begann diese Reise. Jetzt, über ein Jahr später bin ich hier – wieder und noch immer. Der folgende Text ist über Intuition.

Nachdem ich das Schloss letztes Jahr verließ, weil ich neue Ideen im Kopf hatte, erlebte ich tagelang ein tiefes Gefühl welches mich zum Schloss zurückzog. Ich flog nach Portugal und wanderte den Camino. Im Winter während ich im sehr bekannten Zustand der Unklarheit über was tun, wo leben, welchen Weg gehen und mehr war, kam das „Schloss-Gefühl“ zurück und die Idee das Schloss zu besuchen kam ein paar Mal auf bis ich sie im Mai 2017 umsetzte. Die ersten drei Tage waren hart, so ist es hier bekannt, denn das Ego wird direkt attackiert. Ich fragte mich warum ich hier bloß wieder hergekommen bin und wollte gehen. Am vierten Tag veränderte sich was, es begann mir hier wieder zu gefallen. Am fünften Tag fuhr ich nach Hause zurück, nicht mehr sicher ob ich wirklich gehen will. Ingrid – die Schlossmanagerin – bot mir an zurück zu kommen für die Saison, um ihr mit meinen Sozialarbeits-Fähigkeiten im Lebensschule-Projekt zu assistieren. Meine Intuition sagte „Hallo“. Ich fuhr nach Hause zurück und mein Kopf kreierte Optionen und Ideen, was ich mit meinem Leben nun anfange, welche von einem Job zu Hause bis nach Asien reisen reichten. Ich führte Bewerbungsgespräche, schaute WG-Zimmer an und mehr. Es war alles nichts. Es fühlte sich an, als ist da etwas in mir das sagt „ Ergreif die Chance und geh zurück ins Schloss“. Ich hatte Angst. Und ich sagte alle Abmachungen, die ich kreiert hatte um etwas Sicherheit zu bekommen, ab und wählte die verrückte, unbekannte Richtung. Ich wusste das ich auf die innere Stimme, die da anfing mit mir Kontakt aufzunehmen, hören muss wollte ich jemals komplett ehrlich mir selbst gegenüber leben. Ich fuhr zurück ins Schloss – zum dritten Mal nun.

Zum ersten Mal in meinem Leben machte ich die Erfahrung, dass das Gefühl den richtigen Pfad zu gehen tiefer, größer und höher wirkend ist als all der Widerstand meines Egos eingepackt in Angst, Schmerz und Sorgen. Was für eine Befreiung.

Der Intuition zu folgen meint keineswegs, dass nun alles einfach ist. Manchmal ist das Gegenteil der Fall, denn für mich fühlt es sich meist so an, dass meine Intuition das Gegenteil von allem anderen was da so an Wollen, Brauchen, Ideen und letztendlich immer Vorstellungen – liebevoll entworfen vom Verstand – auftaucht. Ich denke die Verbindung zwischen Kopf und Herz kann nur besser werden. 😀

Es macht überhaupt keinen Sinn. Es ist nicht logisch. Es ist nicht was du glaubst oder denkst was gut wäre zu tun. Es bringt deine Ängste und Verstrickungen noch viel mehr hervor, denn du verlässt die Komfortzone und die so bekannten Wege – innen und außen. Und zur selben Zeit weißt du es ist richtig. Ein tieferes Wissen. Es hat was von geführt werden von etwas so viel Größerem als du dir überhaupt vorstellen kannst. Es fühlt sich an als kennt deine Seele den Weg und du fängst endlich an es zu merken. Wie eine warme Sommerbriese, wie unendlich fließende Wellen, wie sprudelnde Flammen in deinem Bauch.

Ich erlebe so viele Momente in denen das Leben mich wieder und wieder testet, ob ich auf meinen ersten Impuls höre und jedes Mal, wenn ich es nicht tue wird es intensiv, wie eine nette Erinnerung nach dem Motto: “Lebe deine Wahrheit!“ Ich konnte auch erkennen, dass so viele Kämpfe, durch die ich gehe, selbst kreiert sind durch das Ignorieren oder nicht Wahrnehmen des ersten tiefen Impulses. Das ist jetzt meine Mission und ich denke die eines jeden – verbinde dich, nehme wahr und folge. Ich bin zutiefst dankbar, dass ich, eingehüllt in die große Reise namens Healing Castle, anfing und immer wieder anfange mit meinem höheren Selbst in Kontakt zu kommen. Ich denke das ist es wovon sie alle reden. Ich kann es nun fühlen.

Ich bin immer noch hier, es ist November, die Saison ist zu Ende, intensive Herausforderungen und Prozesse sind passiert. Mein Bauchgefühl sagte und sagt mir zu bleiben fürs Erste und das mache ich.

Letzter Rat: Vertraue. Spring hinein. Lass alles los und das Größte kommt zu dir zurück.

NAMASTÉ


Around the beginning of September 2015 I came to the Healing Castle for the first time via workaway. That was when this journey started. Now, more than one year later I am here – again and still. This following text is about intuition.

After I left the castle last year (because I had other ideas in my head) I had for days a deep feeling inside me which was kind of pulling me back to the castle. I flew to Portugal and walked the camino. During the winter while I was in the very common state of uncertainty what to do, where to live, which way to choose and more that castle feeling started to come back and the idea of visiting the castle came up for a few times till I finally made it in May 2017. The first three days were struggling like it is famous for this place because your ego is getting attacked immediately. So I was asking myself why the hell I came back and wanted to leave. On the 4th day something changed, I started to enjoy it here again. On the 5th day I went back home not sure anymore if I really want to go. Ingrid was asking me to come back for this season to assist her with my social work skills in the Lifeschool project. My intuition said hello and my first impulse was: that will be your new way. I went back home and my head created options and ideas what to do with my life now which went from working at home up to travel to Asia. I was looking for jobs, flats and more. It was all nothing. Felt like there was something inside me telling me “take that chance and go back to the castle”. I was afraid. And I quit all the appointments I created to get some safety and decided for the unknown road. I got that if I ever wanna experience to live fully true to myself I have to listen to that inner voice starting talking to me. I drove back to the castle – for the third time now. For the first time in my life I made the experience that the feeling of going the right path is deeper, bigger and from higher above that all the resistance of my ego covered into fear, pain and worries. What a release.

Following your intuition doesn´t mean that everything is easy now, sometimes the opposite is true. For me it always feels that my intuition is the opposite of everything else coming up inside me which are wants, needs, ideas and in the end always imaginations invented by the head. Think the connection between head and heart can just get better. 😀

It doesn´t make sense at all. It´s not logical. It´s not what you believe in or what you think would be good to do. It´s bringing up your fears and entanglements even more because you leave the comfort zone and the so well-known ways – inside and outside. And at the same time you know it´s right. And this is the feeling of a deeper knowledge, it has a touch of feeling guided from something bigger than you could ever imagine, it feels like your soul knows the way and you finally start to sense it. Like a warm summer breeze, like infinite floating waves, like sparkling flames in your belly.

I can see so many moments where life is testing me again and again if I´m able to listen to my first impulse and every time I figure out I didn´t it hits me intense like a smart reminder in the way of “girl, go for your truth!” I could also see that so many struggles I´m going through I created myself by not listening or perceiving in a proper way the first deepest impulse. This is my mission now and I think it´s everyone’s – to connect with it, to perceive it, to follow it. I am massively thankful that covered into the huge journey called Healing Castle I started and still start again and again to get in contact with my Higher Self. I think that´s what they all talk about. I can feel it now.

I am still here, it is November, the season is over, intense challenges and processes have happened. My intuition told and tells me to stay for now so I do.

Last advice: Trust it. Jump into it. Let everything go and the greatest will come back to you.

NAMASTÉ

Jana