Gefühle, Heilung, Liebe, Prozesse

Brief in Liebe

Ich liebe deine Achtsamkeit. Deine Aufmerksamkeit. Deine Geduld. Deine immer währende Unterstützung. Und dass du an mich glaubst. Immer. An jede meiner Ideen und all meine Projekte. An jede meiner Fähigkeiten, die du so viel klarer siehst als ich.

Ich liebe dein Da sein. Dein Da sein ohne Rückzug aus Angst oder imaginären Grenzen. Es gibt keine Grenzen. Für uns ist alles möglich. Ich liebe wie groß wir träumen, nicht bloß träumen sondern einfach machen – weil jede Vision immer der Anfang von Schöpfung ist.

Ich liebe deine Standhaftigkeit, deine konstante Präsenz in meinem Leben. Immer da.

Ich liebe wie du mich siehst.

Ich liebe unsere Ehrlichkeit und unsere Echtheit, unser Scherzen und unsere Transparenz. Ich liebe deine Wertschätzung.

Ich liebe deine lebensbejahenden und konstruktiven Kommentare.

Ich liebe, wenn du Angst hast. Ich liebe deine Schwäche und deine Stärke. Deinen Mut. Deine Zweifel. Deinen unbändigen Glauben an das Gute in jedem Wesen und alles was ist auf dieser Erde.

Ich liebe deine Selbstverständlichkeit, deine Achtung, deine Begeisterung, deine Liebe.

Ich liebe wie du dir dein Leben baust und eingerichtet hast.

Ich liebe deine Kreativität, dein Engagement, deine Vielseitigkeit, deinen Einsatz, deinen Frieden.

Ich liebe wie ähnlich wir uns sind.

Ich liebe deine Ruhe, deine Gutmütigkeit, dein großes Herz und dein Lachen.

Ich liebe wie unsere Leben immer mehr zusammen fließen. Ich liebe mir sicher zu sein, das Gefühl das alles passt. Herzen zu fühlen. Alles reinzuholen.

Wie Ankommen nach langer Reise. Abrunden was einst begann.

Ich liebe wie wir miteinander erkennen dürfen,wie wir immer weiter werden, wie auf einmal geht was lange nicht ging, wie alles genau zur richtigen Zeit kommt und kam und jeder Schritt so wichtig dafür war. Wie Begrenzungen kleiner werden und Tore sich öffnen. Wie alte Glaubenssysteme sich langsam Stück für Stück ausschleichen, weil gegenteilige Erfahrungen ihnen die Macht nehmen und den Glauben an Wunder zurück geben. Ich fühl mich gesegnet, dass das jetzt so sein und erfahren werden darf.

Ich liebe dich, ich sehe dich, ich fühle dich.

Liebe & Dankbarkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.